Das Alter einer Katze

Das Alter einer Katze

Die folgende Tabelle zeigt, wie alt eine Katze wirklich ist, verglichen mit uns Menschen.
Je nach Art der Berechnungen können sich die Resultate leicht unterscheiden. Leider habe ich noch nicht rausgefunden, welche Berechnung korrekt ist.
Erklärung: Wenn eine Katze 5 Jahre alt ist, befindet sie sich etwa in dem Lebensabschnitt eines 36 Jährigen Menschen.
Das zeigt auch, dass eine Katze nach etwa einem Jahr bereits erwachsen ist. Eine gesunde Hauskatze lebt durchschnittlich zwischen 12 und 15 Jahren.

Katzenalter

Katzen- Alter in Jahre Menschen- Alter in Jahre
1 18
2 24
3 28
4 32
5 36
6 40
7 44
8 48
9 52
10 56
11 60
12 64
13 68
14 72
15 76
16 80
17 84
18 88
19 94
20 100

Die älteste Katze der Welt

Die älteste Katze der Welt, die ins "Guinnessbuch der Rekorde" aufgenommen wurde, hiess Poppy. Sie starb im Juli 2014 in Bournemouth im Süden Englands an einer Infektion.

Die absolute Rekordhalterin ist allerdings immer noch die Katze Creme Puff aus Austin in den USA, die stolze 38 Jahre und drei Tage alt wurde. Leider fehlen jedoch die Beweise, die bestätigen, dass diese Katze wirklich so alt wurde. Falls das Tier tatsächlich solange lebte, hatte es wohl mehr als sieben Katzenleben.

Woher kommt der Ausdruck "Katzen haben 7 Leben"?

Früher glaubte man, dass eine schwarze Katze ein verkleideter Teufel sei und warf sei von Kirchtürmen. Doch die Leute waren erstaunt, dass viele Katzen den Sturz aus dieser grossen Höhe überlebten. Heute wissen wir, dass Katzen beim Fall aus grosser Höhe automatisch auf den Beinen landen. Dieses Verhalten, das bei Katzen angeboren ist, nennt man den Stellreflex.
Weil die schlauen und zähen Katzen kaum totzukriegen waren, glaubte man, die Tiere hätten mehr als ein Leben.
Die Engländer sagen zum Beispiel "Katzen haben neun Leben". Egal, wieviele Leben eine Katze hat, viele Menschen glauben auch heute noch, dass diese faszinierende Tiere mehrere Leben haben müssen, weil sie uns eben fast als unsterblich erscheinen mögen.

Dein Mini-Hosting